Wie man dem toten Computer die Bilder erklärt. Kunst und Computer Visionbarrierefrei

Im Emerging Fields Initiative (EFI) Projekt "Iconographics" setzen sich Informatik, Kunstgeschichte und die klassische und christliche Archäologie damit auseinander, wie der Computer Bilder verstehen kann. Tausende von Bildern aus der Bibel oder dem Mythos werden so erkannt und verglichen. Wie kann der Computer Gemälde unterschiedlicher Jahrhunderte vergleichen, obwohl sich Gegenstände und sogar die religiöse Praxis ändern? Kann der Computer verstehen, ob es sich auf einer griechischen Vase um einen Brautraub oder das einvernehmliche Führen der Braut geht? Das interdisziplinäre Team sucht nicht nur nach technischen Lösungen, sondern diskutiert auch das unterschiedliche Sehen und die Verschiedenheit von Bilderzählung in verschiedenen Kulturen und Epochen. Das Projekt führt damit Grundlagenforschung für die europäische Time Machine Initiative durch.

Vortrag, 20:30 Uhr, 00:00 Uhr, Dauer: je 20 Min. , Wassersaal der Orangerie, Schlossgarten
 
Wissenschaftszweig: Geisteswissenschaften, Informatik, Kunstwissenschaften, Technische Wissenschaften

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort-Icon

12Orangerie, Schloßgarten Erlangen
Schloßgarten 1
91054 Erlangen
W01 Erlangen Nord
Haltestellensymbol Hugenottenplatz
Umstiegsmöglichkeit:
W20Bus30Tour Tour Tour

Teilen auf: