Politische Rituale und Machtinszenierungen im globalen Vergleichbarrierefrei

Rituale und Inszenierungen von politischer Macht im nationalen und internationalen Kontext (Gipfeltreffen, Staatsbesuche, Kapitulationen, Vertragsschlüsse, Prachtbauten, Militärparaden und Protestmärsche) sind immer Ausdrücke politischer Macht(ansprüche), müssen jedoch sozial und kulturell spezifisch verstanden werden. Ein multimedialer Vergleich von politischer Machtinszenierung in China, dem Nahen Osten, der Sowjetunion, den USA und Westeuropa liefert im Rahmen der Ausstellung neue Einblicke.

Ausstellung, 18:00 – 01:00 Uhr , Foyer
 
Wissenschaftszweig: Geisteswissenschaften, Sprach- und Literaturwissenschaften

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort-Icon

6Erlangen HauptbibliothekNUR Getränke
Schuhstraße 1a
91052 Erlangen
W01 Erlangen Nord
Haltestellensymbol Obere Karlstraße

Teilen auf: