Naturschutz durch Kernenergie

Der Vortrag untersucht, wie es trotz steigender Weltbevölkerung und entsprechend steigendem Bedarf an Nahrungsmitteln und weiteren Ressourcen gelingen kann, den Anteil von Natur und Kulturlandschaften an der der Landfläche der Erde zu erhalten oder sogar auszuweiten. Eine reichhaltige Energieversorgung spielt dabei eine zentrale Rolle.

 

Im Interesse des Natur- und Umweltschutzes muss die Energieversorgung der Weltbevölkerung durch hochkonzentrierte, saubere Energiequellen erfolgen. Dies bedeutet insbesondere den Einsatz von Kernenergie und – wo möglich – Wasserkraft.

 

Diskussion, Vortrag, 18:00 Uhr, Dauer: je 90 Min.
 
Wissenschaftszweig: Naturwissenschaften, Andere Naturwissenschaften

Veranstalter

Veranstaltericon

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort-Icon

9Palais Stutterheim
Marktplatz 1
91054 Erlangen
W01 Erlangen Nord
Haltestellensymbol Hugenottenplatz
Umstiegsmöglichkeit:
W20Bus30Tour Tour Tour

Teilen auf: