Die Kulturgeschichte der Zeitmaschinen – zwischen Technik und Kunstbarrierefrei

Die einen entscheiden sich für einen Schlitten, die anderen für eine britische Polizei-Zelle und wiederum andere steigen in einen Wirlpool ein. Die Zeitmaschinen sind so vielseitige wie ihre Zeitreisenden selbst. In manchen verbirgt sich eine ganz ausgefeilte Technik, in der sich die jeweils aktuellen physikalischen Theorien wiederspiegeln. Andere wiederum funktionieren mystisch oder im Rausch einer Partynacht. In einem humoristischen Vortrag wird den Maschinen auf den Grund gegangenen. Dabei stellt sich die Frage, welche am besten funktioniert und welche wohl am bequemsten ist...?

Vortrag, 23:00 Uhr, 00:30 Uhr, Dauer: je 20 Min. , Wassersaal der Orangerie, Schlossgarten
 
Wissenschaftszweig: Geisteswissenschaften, Kunstwissenschaften

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort-Icon

12Orangerie, Schloßgarten Erlangen
Schloßgarten 1
91054 Erlangen
W01 Erlangen Nord
Haltestellensymbol Hugenottenplatz
Umstiegsmöglichkeit:
W20Bus30Tour Tour Tour

Teilen auf: