Audio-Objekte und 3D-Musik auf Kopfhörernbarrierefrei

Aktuelle Audio-Codecs wie MPEG-H bieten neue Möglichkeiten zur Produktion von Musik: Durch die Definition von Audio-Objekten können Klangereignisse frei und dynamisch im 3D-Raum positioniert werden. Doch wie wird 3D-Musik eigentlich produziert und wie klingt solche objekt-basierte Musik im Vergleich zu „traditioneller“ Stereo-Musik?

Mitmach-Aktion, Vorführung, 18:00 – 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Naturwissenschaften, Technische Wissenschaften

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort-Icon

1Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Standort ErlangenEssen und Getränkekostenloses Parken
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
www.iis.fraunhofer.de
W04 Tennenlohe-FürthMedical Valley Tour Symbol
Haltestellensymbol Brückleinsgasse
Umstiegsmöglichkeit:
W03

Teilen auf: