Einleitung der Hochschulen

Einleitung der Hochschulen

Liebe Wissenschaftsbegeisterte,

es ist uns eine Freude, Sie in unseren Hochschulen willkommen zu heißen. Auch unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bietet sich neben dem Alltag in Hörsälen, Labors, Proberäumen und Ateliers bei der Langen Nacht die schöne Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Für dieses Engagement möchten wir uns bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass unsere Professorinnen und Professoren bis hin zu den Studierenden ebenso wie andere Aktive aus den Hochschulen die Veranstaltung durch ihre Mitwirkung zu einem der beliebtesten Wissenschaftsfestivals machen. Ohne diesen besonderen Einsatz wäre es nicht möglich, die Spitzenleistungen unserer Hochschulen einem breiten Publikum zu präsentieren.

Der Wissenstransfer ist uns wichtig. Ein gewichtiges Motiv der Wissenschaftskommunikation ist die Beantwortung relevanter gesellschaftlicher Fragestellungen: Was geschieht mit meinen Steuergeldern? Wie profitiere ich konkret von den Errungenschaften der Spitzenforschung? Inwieweit beeinflussen Investitionen in die Bildung meine Zukunft positiv? Hier stehen wir als Vertreter der Hochschulen in der Pflicht, unsere Arbeit transparent zu machen und Interessierten in Form geeigneter Formate wie der Langen Nacht Rede und Antwort zu stehen.

Kommen Sie vorbei, machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie unsere Wissen Schaffenden beim Heimspiel. Sie werden staunen, wie viel Begeisterung Forschung wecken kann! Hier, in den Innovationsschmieden der Region, entsteht der Stoff, aus dem die Zukunft ist. Direkt vor Ihrer Haustür werden schon heute Ideen und Produkte entwickelt, die vielleicht einmal unseren Alltag prägen werden. Denn im besten Fall hat Wissenschaft eine dauerhaft nachhaltige Wirkung.

Wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch und wünschen Ihnen eine kurzweilige, erkenntnisreiche und unterhaltsame Lange Nacht der Wissenschaften!

Prof. Christoph Adt
Präsident der Hochschule für Musik Nürnberg

Prof. Dr. Michael Braun
Präsident der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Prof. Holger Felten
Präsident der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Prof. Dr. J. Hornegger
Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Reinhard C. Meier-Walser
Präsident der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

Prof. Dr. Barbara Städtler-Mach
Präsidentin der Evangelischen Hochschule Nürnberg