Die Wissenschaftsnacht 2019

Das Jahr 2019 stand im Zeichen unseres Hauptprojektes, der 9. Langen Nacht der Wissenschaften, die am Samstag, 19. Oktober Wissenschaftler*innen und Forschende, Lehrende und Wissensvermittler*innen sowie wissenschaftlich tätige Unternehmen und private Vereine mit der wissbegierigen Bevölkerung zusammen brachte. Hunderte Partner*innen präsentierten ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse. 31.000 Gäste besuchten insgesamt das Kinder- und Nachtprogramm unserer Veranstaltung. In diesem Jahr konnten wir knapp keinen neuen Rekord bei der Besucher*innenzahl einstellen, der Wert stabilisiert sich aber im Vergleich zu 2017 (31.500 Besuche) auf einem sehr hohen Niveau. Die Wissenschaftsnacht ist deutschlandweit die Größte ihrer Art und erfreut sich bei Programmpartner*innen und Besucher*innen steten Zuspruchs, das wurde auch bei der Abschlussrunde mit den Hochschul-Präsidenten, Sponsoren, Partner*innen, der Presse und Vertretern aus den drei Städten deutlich. 95,6 % der Teilnehmer*innen unserer Umfrage planen auch 2021 wieder, die Lange Nacht zu besuchen. Durch den Wegfall von großen Sponsoren der Veranstaltung stellt sich uns aber auch die Herausforderung, dass Die Lange Nacht der Wissenschaften zukünftig finanzierbar bleibt. Zusammen mit allen Partner*innen und dem positiven Feedback werden wir daran festhalten, dass auch die 10. Lange Nacht der Wissenschaften am Samstag, 23. Oktober 2021 zum 20-jährigen Jubiläum ein ausgezeichnetes Erlebnis für die ganze Metropolregion wird.