..

Veranstaltungsort

UNI, NatFak, Physikum
Staudtstraße 5/7
91058 Erlangen

Haltestellenicon  Sebaldussiedlung

Umsteigemöglichkeit:

UmstiegUmstieg
kostenloses ParkenEssen und Getränke

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
17
 
UNI, NatFak, Physikum

Thermo Fisher Scientific Messtechnik zu Gast

Goldrausch – wie man heute kleine und große Schätze findet barrierefrei

Der hohe Goldpreis und viele gefälschte Schmuckstücke, Münzen etc. machen es nötig, die genaue Zusammensetzung der Edelmetalle schnell und vor Ort zu analysieren. Traditionelle Techniken wie der Säuretest oder die Bissfestigkeit nach Western-Art sind ungenügend. Die Röntgenfluoreszensanalyse ist zerstörungsfrei, sehr genau und kann sogar Beschichtungen aufdecken. Schmuckstücke der Zuhörer werden gemessen und Zertifikate ausgegeben.

Infostand, Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr, Physikum, Hörsaalgebäude
 
Wissenschaftszweig:Naturwissenschaften, Physik, Technische Wissenschaften, Werkstofftechnik

Ionisierende Strahlung und Radioaktivität barrierefrei

Radioaktive Stoffe und ionisierende Strahlung sind Teil der Natur. In anschaulichen Experimenten werden Gegenstände des täglichen Lebens auf Radioaktivität untersucht. Erfahren Sie dabei sowohl die grundlegenden Eigenschaften ionisierender Strahlung und deren Anwendungen, als auch die Auswirkungen von kernphysikalischen Effekten.

Infostand, Vorführung, 20:00 — 03:00 Uhr, Physikum, Hörsaalgebäude
 
Wissenschaftszweig:Naturwissenschaften, Physik

Klein im Format, groß in der Leistung barrierefrei

Vom Schrottplatz bis zum Museum hat sich die mobile Röntgenfluoreszensanalyse in den letzten 15 Jahren als "Labor in der Hand" für Vor-Ort-Analysen etabliert. Elemente von Mg bis U können anhand unserer mobilen Röntgenfluoreszenzanalyse in Legierungen, Edelmetallen, Beschichtungen, Keramiken, Böden, Erzen, Kunststoffen und Kunstgegenständen innerhalb von Sekunden bis wenigen Minuten nachgewiesen und bestimmt werden.

Infostand, Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr, Physikum, Hörsaalgebäude
 
Wissenschaftszweig:Naturwissenschaften, Physik, Technische Wissenschaften, Werkstofftechnik

Messung der Dicke bzw. Schichtdicke von Metallen und Kunststoffen barrierefrei

Mit Hilfe von berührungslosen Dicken- bzw. Schichtdickenmesssystemen lässt sich der Rohmaterialeinsatz bei der Produktion oder der Veredelung von Stahl, Aluminium, Kunststoffen, Gummi oder Vliesstoffen optimieren. Präzise und reproduzierbare Messungen stellen höchste Spezifikationsanforderungen bei der Produktion sicher.

Infostand, Vorführung, 20:00 — 03:00 Uhr, Physikum, Hörsaalgebäude
 
Wissenschaftszweig:Naturwissenschaften, Physik, Technische Wissenschaften, Werkstofftechnik

Rauschmittel – wie man heute Verbrecher jagt barrierefrei

Die Flut traditioneller und neuer “Designer” Drogen erfordert innovative Ansätze zur schnellen Vor-Ort Analyse durch die Behörden. Typische Test-Kits mit verschiedenen Chemikalien sind langsam und oft für neue Derivate nicht schnell genug verfügbar. Tragbare Raman-Spektroskopie-Geräte ermöglichen die direkte Erkennung vieler Drogen, Streckmittel und Vorstufen-Chemikalien. Ein handgetragenes RAMAN-Spektrometer wird zur Erkennung von typischen (ungefährlichen !) organischen Substanzen vorgeführt .

Infostand, Vorführung, 20:00 — 03:00 Uhr, Physikum, Hörsaalgebäude
 
Wissenschaftszweig:Medizintechnik, Naturwissenschaften, Physik, Technische Wissenschaften, Werkstofftechnik

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens