..

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum, Palmeria
Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Haltestellenicon  Maximiliansplatz/Kliniken
Essen und Getränke

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
22
 
Universitätsklinikum, Palmeria

Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON)

Innovative Anwendungen von magnetischen Nanopartikeln in der Medizin barrierefrei

Die Nanotechnologie trägt bereits seit längerer Zeit entscheidend zu Fortschritten in der biomedizinischen Forschung bei. Besonders in der Onkologie ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Im Bereich der Diagnostik kann in-vitro die Oberfläche von Nanopartikeln oder Nanokristallen mit spezifischen Rezeptoren versehen werden, um gezielt Tumorzellen zu erfassen. Im Bereich der Bildgebung kann nanopartikuläres superparamagnetisches Eisenoxid für die Kernspintomographie (MRT) eingesetzt werden.Im Hinblick auf therapeutische Möglichkeiten können Nanopartikel durch alternierende magnetische Wechselfelder erhitzt werden und durch ihre Wärmewirkung Tumorgewebe zerstören. Sehr viele Ansätze gibt es zu den verschiedensten Formen des Drug Delivery, damit Wirkstoffe gezielt in Tumorregionen transportiert werden, um dort eine maximale Wirkung zu erreichen, bei Schonung von gesundem Gewebe. Weitere Informationen: http://www.hno-klinik.uk-erlangen.de/seon-nanomedizin/

Vortrag, 00:00 — 00:30 Uhr , EG, Auditorium
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens