..

Veranstaltungsort

UNI, TechFak, Department Chemie- und Bioingenieurwesen
Cauerstraße 4, Haus 4
91058 Erlangen

Haltestellenicon  FAU Südgelände

Umsteigemöglichkeit:

Umstieg
kostenloses Parken

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
11
 
UNI, TechFak, Department Chemie- und Bioingenieurwesen

Lehrstuhl Technische Thermodynamik (LTT)

Hands-on Spraycharakterisierung barrierefrei

Ein Forschungsschwerpunkt im Fachbereich der Motorischen Verbrennung ist die Charakterisierung von Kraftstoffsprays mittels optischer Messtechniken. Dabei gehören mikroskopische Spraygrößen (Tropfendurchmesser und Tropfengeschwindigkeit) genauso zum Messtechnikspektrum wie die Sprayanalyse im Gesamten. Diese dient dazu Eindringtiefen, Kegelwinkel und andere makroskopische Sprayparameter zu ermitteln. Da Kraftstoffeinspritzungen schnelle Vorgänge von wenigen Millisekunden Dauer sind, finden bei der Untersuchung verstärkt High-Speed-Messtechniken Anwendung. Ein solcher Aufbau zur Spraycharakterisierung mit einer modernen High-Speed Kamera in einem Durchlichtverfahren (Shadowgraphy) wird bespielhaft ausgestellt.

Dieser ermöglicht die zeitaufgelöste Visualisierung der Sprayausbreitung (mit Bildraten bis etwa 100.000 Bilder pro Sekunde) und dient als Grundlage zur Ermittlung charakteristischer Sprayparameter.

 

Ausstellung, Infostand, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Chemische Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Technische Wissenschaften

Partikelcharakterisierung „to go“ barrierefrei

Am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik der Universität Erlangen-Nürnberg kommen moderne Lasermessverfahren in aktuellen Forschungsgebieten der Thermodynamik zum Einsatz. Diese erstrecken sich von der technischen und der motorischen Verbrennung bis hin zur Partikelmesstechnik. Aus dem letzten Gebiet wird beispielhaft ein System zur Online-Messung von gasgetragenen Nanopartikeln mit der Elastischen Lichtstreuung und der Laserinduzierten Inkandeszenz ausgestellt. Durch die Kombination der beiden laser-basierten Messtechniken können komplexe Partikeleigenschaften hochgenau und mit hoher Zeitauflösung erfasst werden. So können neben der Größe der Aerosol-Partikel auch deren Form und Struktur gemessen werden. Besonders interessant ist die Online-Vermessung für die Entwicklung hochspezialisierter Partikelsysteme in industriellen Anwendungen.

Ausstellung, Infostand, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Chemische Verfahrenstechnik, Nanotechnologie, Technische Wissenschaften

Variabler Ventiltrieb zur Steuerung moderner Ottomotoren barrierefrei

Variable Ventiltriebe bieten vielfältige Möglichkeiten zur effizienten Laststeuerung moderner Verbrennungsmotoren. Der Einsatz eines variablen Ventiltriebs ermöglicht es den Motor immer mit optimalem Wirkungsgrad zu betreiben. Die Arbeitsgruppe Motorische Verbrennung des LTT beschäftigt sich mit der Simulation und grundsätzlichen Auslegung solcher Systeme. Die festzulegenden Parameter zur Optimierung sind dabei der Ventilhub und der Öffnungs- bzw. Schließzeitpunkt der Ventile. Die Arbeitsweise eines solchen Systems können sie am voll funktionsfähigen Modell „live“ miterleben.

Infostand, Vorführung, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Chemische Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Technische Wissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens