..

Veranstaltungsort

UNI, Fachbereich Rechtswissenschaften, Juridicum
Schillerstraße 1
91054 Erlangen

Haltestellenicon  Hindenburgstraße

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
30
 
UNI, Fachbereich Rechtswissenschaften, Juridicum

Lehrstuhl Deutsches, Europäisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht

Der "VW-Abgasskandal" aus kapitalmarkt- und zivilrechtlicher Perspektive barrierefrei

(Kooperationspartner: Lehrstuhl Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht)

Der „VW-Abgasskandal“ um die manipulierte Motorsteuerung von VW-Diesel-Fahrzeugen wirft zahlreiche Rechtsfragen auf, von denen zwei vertieft werden sollen: Aus kapitalmarktrechtlicher Sicht geht es um eine etwaige Haftung der VW AG gegenüber ihren Aktionären wegen verspäteter Offenlegung der Manipulationen an der Börse. In zivilrechtlicher Perspektive ist die Haftung der VW AG und/oder der Verkäufer der betroffenen Fahrzeuge nach Kaufrecht und allgemeinem Zivilrecht zu thematisieren.

Diskussion, Vortrag, 23:00 — 00:00 Uhr , max. Besucher: 50, Juridicum, Sitzungssaal 0.283
 
Wissenschaftszweig:Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens