..

Veranstaltungsort

Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken
Spitalgasse 3
90403 Nürnberg

Haltestellenicon  Nürnberg Lorenzkirche

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
21
 
Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken
Programmheftseite: 180, 182

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste

Bildung inklusiv(e) – mit Bildung und Forschung lebenslang Teilhabe ermöglichen barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Von den ersten Schritten im Leben eines Menschen über die Entwicklung der Sprache und sozialer Interaktionen führt der Kompetenzerwerb eines Menschen in unterschiedliche Bereiche der Schulischen und beruflichen Bildungslandschaft bis hin in mannigfaltigste Beschäftigungs- und Lebenssituationen.

 

Die Kooperationspartner an diesem Standort machen aus unterschiedlichen Perspektiven Bildungsprozesse von der Kindheit bis ins höhere Alter, für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, aufzeigen und damit Forschung erlebbar. Begrüßung und Eröffnung durch Sabrina Dellith (Inklusionsbeauftragte der Stadt Nürnberg)

Vortrag, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Alle inklusive? – Wege zur mehr Vielfalt in der Berufsausbildung (Vertr. Prof.in Dr. Beate Christophori, Angelika Lamml) barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Diskussion, Vortrag, 21:00 — 22:00 Uhr , max. Besucher: 30
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Gesundheitsförderung zwischen Inklusion und Exklusion (Prof. Dr. Stefan Dietsche) barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken/ Hamburger Fern-Hochschule)

Jeder von uns hat ein eigenes Verständnis von Gesundheit. Je nachdem, wie wir Gesundheit verstehen, sind wir in unterschiedlichem Ausmaß offen für eine gemeinsame Lebenswelt. Damit werden von uns allen immer wieder Weichen für Inklusion oder Exklusion gestellt. Mit der Darstellung dieser Zusammenhänge soll zur Diskussion angeregt werden.

Vortrag, 22:30 — 23:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

„Ambient Assisted Living“ (AAL) (Heinrich Recken) barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

„Ambient Assisted Living“ (AAL) werden technische Produkte und Lösungen vereint, welche den Lebensalltag mit Behinderung oder im Alter unterstützen und verbessern sollen. Der Sozialwissenschaftler und HFH-Studienzentrumsleiter Heinrich Recken skizziert in einem Vortrag unterschiedliche Formen von AAL und wie eine „Pflege 4.0“ aussehen kann.

Vortrag, 23:00 — 23:30 Uhr , max. Besucher: 30
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Forschen mit Kindern und kreatives Gestalten mit Alltagsmaterialien barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Die PariKita (Paritätische Kindertagesbetreuung in Nord- und Südbayern) beteiligt sich mit dem Kinderhaus Leolino mit einem Angebot aus dem Bereich „Forschen mit Kindern“. Es werden unterschiedliche Materialien für Kinder von 0 bis 6 Jahren zum Experimentieren zur Verfügung gestellt und auch kleine Experimente mit den anwesenden Kindern (und Erwachsenen) durchgeführt.

Experiment, Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Perspektivwechsel hautnah – Alterssimulationsanzug und Blindenbrille barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Alt werden will ich schon … aber alt sein? Bin ich behindert … oder werde ich behindert? Was ist normal … und bin ich es auch? Achtung: Jede zweite Frau bzw. jeder dritte Mann wird irgendwann im Leben selbst hilfe- und pflegebedürftig. Wie es sich anfühlt, mit sensorischen und motorischen Einschränkungen Alltagsaufgaben zu bewältigen … dazu bekommen Sie an verschiedenen Stationen und zu unterschiedlichen Vorträgen einen kleinen Einblick. Auch wenn das für Sie (noch) „kein Thema“ ist, macht es Sinn, mal die Perspektive zu wechseln und sich spielerisch darauf einzulassen. Und spätestens dann stellt sich die Frage: Was kann Menschen helfen mit besonderen Lebenssituation besser zurecht zu kommen? Vielleicht bekommen Sie auch dazu ein paar kleine Antworten von uns.

Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Teilhabe und Inklusion in der Ergotherapie barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Ergotherapeuten treiben durch ohre therapeutische Begleitung Inklusion voran. Inklusive Mittel und Medien kommen in der Therapie zum Einsatz um Menschen zu ermöglichen in der gesellschaft teilzuhaben. Lernen Sie einige dieser Wege interaktiv kennen. www.ggsd.de

Ausstellung, Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

WerkStadt Lebenshilfe – KunstRaum barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

Der Kunstraum zeigt Arbeiten von Menschen mit Behinderung.

Ausstellung, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

Bildungsstraße der Inklusion barrierefreiinduktionsschleife

(Kooperationspartner: Hamburger Fern-Hochschule/ Der Paritätische - Bezirksverband Mittelfranken)

An fünf Stationen werden Ihnen Anhang von Bildern, Plakaten und praktischen Übungsmöglichkeiten verschiedenen Aspekte der Inklusion dargestellt. Themen sind unter anderem „Bildung von Anfang an“, „Anerkennung und Gleichwertigkeit“ oder „Aus starken Kindern werden starke Erwachsene“

Mitmach-Aktion, 20:00 — 03:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens