..

Veranstaltungsort

UNI, Fachbereich Rechtswissenschaften, Juridicum
Schillerstraße 1
91054 Erlangen

Haltestellenicon  Hindenburgstraße

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2017  > Programm  > ... nach Touren
30
 
UNI, Fachbereich Rechtswissenschaften, Juridicum

Fachbereich Rechtswissenschaften

Tarifautonomie, quo vadis? – Zur Rolle der Gewerkschaften im 21. Jahrhundert (Daniel Holler) barrierefrei

Die Mitgliederzahlen der Gewerkschaften sind seit Jahren rückläufig, womit nicht nur die unmittelbare Tarifbindung, sondern auch die Bedeutung der Tarifautonomie abnimmt. Zudem wird der allgemeine Geltungsanspruch des Tarifvertrags durch die Tarifpluralität in Frage gestellt.

Staatliche Regelungen wie das Tarifautonomiestärkungs- und Tarifeinheitsgesetz sollen nun die Tarifautonomie stärken bzw. funktionsfähig halten. Das Vorgehen ist aber nicht unumstritten. So hat das Bundesverfassungsgericht aktuell über die Verfassungsmäßigkeit der gesetzlichen Tarifeinheit zu entscheiden.

Der Vortrag will sich mit der Frage befassen, inwieweit eine „Unterstützung“ der Tarifautonomie durch den Staat rechtlich gehen darf und wo die Grenzen liegen müssen. Dahinter stehen auch Fragen zur zukünftigen Arbeitnehmerverbandsstruktur: Staatlich geförderte Einheitsgewerkschaften oder freier Gewerkschaftspluralismus? Und welche Rolle spielt in Zukunft noch die Gewerkschaftsmitgliedschaft?

Vortrag, 21:00 — 22:00 Uhr , max. Besucher: 40, Juridicum, Lernbrücke EG
 
Wissenschaftszweig:Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstTenneT TSO GmbH DatevSchaefflerContinentalGfKSiemens