..

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum, Hörsaalzentrum Medizin
Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Tour Umstieg Erlangen-Nord
Haltestellenicon  Maximiliansplatz/Kliniken

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2015  > Programm  > ... nach Touren
16
 
Universitätsklinikum, Hörsaalzentrum Medizin

Psychiatrische und Psychotherapeutische Klinik

Informationen über ADHS, Autismus und die Biofeedbacktherapie Medizintour

Am Informationsstand können Sie Informationen zu den Themen ADHS und Autismus einholen und sich über die Biofeedbacktherapie informieren. Biofeedback steht für die Erfassung und Rückmeldung peripherphysiologischer Signale wie Blutdruck, Herzrate, Herzratenvariabilität, Hautleitfähigkeit, Muskelspannung und Atemfrequenz. Durch das sichtbar machen dieser Werte auf einem Computermonitor erhält der Patient die Möglichkeit, seine Sinneswahrnehmung zu verbessern, verzerrte Sinneseindrücke zu objektivieren und letztlich durch Ausprobieren herauszufinden, welche Strategien und Techniken veränderte Werte wieder ins Gleichgewicht bringen. Im Gegensatz zu herkömmlichen medizinischen Strategien (z.B. medikamentöse Therapien) ist der Patient dabei unabhängig von äußeren Einwirkungen, erwirbt Vertrauen in die eigene Regulationsfähigkeit und hat kein Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen.

Infostand, 19:00 — 02:00 Uhr , Foyer
 
Wissenschaftszweig:Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Klinische Medizin , Psychologie , Sozialwissenschaften

Internetabhängigkeit Medizintour

In der Cyberwelt erfüllen sich große Träume mit wenigen Klicks. Viele Menschen werden süchtig nach der Geselligkeit und Anerkennung in Chatrooms und Onlinespielen. Sie verlernen dabei, was ein gesundes Leben bedeutet. In diesem Vortrag werden Sie erfahren, woran man Internetabhängigkeit erkennt, wie sie das Leben verändert und wie man helfen kann.

Vortrag, 23:30 — 00:00 Uhr , EG, Großer Hörsaal
 
Wissenschaftszweig:Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Klinische Medizin , Psychologie , Sozialwissenschaften

Spezifische psychotherapeutische Behandlungsverfahren der Depression Medizintour

Die klassische Trennung psychotherapeutischer Verfahren nach ihrer zugrundeliegenden Theorie weicht zunehmend Methoden, die bewährte Elemente verschiedener Therapieschulen aufgreifen und diese zu neuen krankheitsspezifischen Therapien kombinieren. Im Bereich der Depression haben sich dabei die interpersonelle Psychotherapie (IPT) für Menschen mit akuten Depressionen und das cognitive analysis system of Psychotherapy (CBASP) für Menschen mit chronisch verlaufenden Depressionen als wirksam erwiesen. In dem Vortrag sollen die beiden Verfahren vorgestellt sowie deren Stärken und Schwächen dargestellt werden.

Vortrag, 23:00 — 23:30 Uhr , EG, Großer Hörsaal
 
Wissenschaftszweig:Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Klinische Medizin , Psychologie , Sozialwissenschaften

„Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“: die bipolare Störung Medizintour

Die bipolare Störung ist durch Stimmungswechsel von zu guter Stimmung bis ausgeprägter Depression gekennzeichnet. Heute stehen wirksame Behandlungsmethoden zur Verfügung. Wichtig ist auch, dass die Betroffenen die Störung für sich akzeptieren und ihre Lebensführung darauf einstellen.

Vortrag, 22:30 — 23:00 Uhr , EG, Großer Hörsaal
 
Wissenschaftszweig:Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Klinische Medizin , Psychologie , Sozialwissenschaften

 

Zurück

 

 
Nürnberger VersicherungsgruppeBayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstRobert BoschDatevSchaefflerContinentalGfKSiemens