..

Veranstaltungsort

Preventive Care Center
Forchheimer Straße 8, zu erreichen mit der Tram 4 (Haltestelle Thon)
90425 Nürnberg
www.preventivecarecenter.de

Tour Umstieg Nürnberg Nord
Haltestellenicon  Friedrich-Ebert-Platz

Umsteigemöglichkeit:

UmstiegUmstieg
kostenloses ParkenNUR Getränke

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2015  > Programm  > ... nach Touren
11
 
Preventive Care Center

Preventive Care Center / Zentrum für innovative Radiologie

Bioelektrische Impedanzanalyse: Fett-Muskel-Relation im Körper Medizintour

Mit Hilfe von Elektroden, die an den Hand- und Fußgelenken fixiert werden, lässt sich eine genaue Aufschlüsselung des Fett-Muskel- und Wasserhaushalts im menschlichen Körper darstellen. Die bioelektrische Impedanzanalyse bietet eine hervorragende Basis für individuelle und gezielte Trainings- und Ernährungspläne zur Optimierung der persönlichen Risikofaktoren. Erfahrene Sportwissenschaftler stehen für Gespräche zur Verfügung und informieren Sie anhand Ihrer individuellen Messergebnisse, wie Sie – je nach persönlicher Zielsetzung – effektiv Muskulatur aufbauen, Fett abbauen oder den Wasserhaushalt regulieren können.

Vorführung, 19:00 — 02:00 Uhr , 5.OG
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften , Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Sportwissenschaften

Halsschlagader-Ultraschall zur Schlaganfallvorsorge Medizintour

Alle drei Minuten ereignet sich in Deutschland ein Schlaganfall, alle neun Minuten endet ein Schlaganfall tödlich. Machen Sie sich beim Halsschlagader-Ultraschall im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von der eigenen Gefäßsituation: Die Untersuchung verhilft zu einer realistischen Einschätzung des eigenen Herz-Kreislauf-Zustandes. Wie Sie kardiovaskuläre Erkrankungen im Vorfeld vermeiden können und was Sie konkret tun können, damit es gar nicht erst zum Herzinfarkt kommt, erfahren Sie vom Expertenteam des Preventive Care Center.

Vorführung, 19:00 — 02:00 Uhr , 5.OG
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften , Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Sportwissenschaften

Herzinfarkt, nein danke! Medizintour

Neben den bekannten stark belastenden Faktoren wie Blutdruck, Blutfetten, Übergewicht, Alter oder familiärer Anamnese wirken sich auch viele weitere Umstände auf das Herzinfarktrisiko aus, die sonst kaum Beachtung finden: Nüchtern-Insulin, Vitamin D-Mangel, Entzündungen im Körper wie zum Beispiel Parodontose, aber auch Depressionen, Schlafapnoe oder erektile Dysfunktion gelten als mögliche Auslöser oder frühe Hinweise auf kardiovaskuläre Erkrankungen bis hin zum Herzinfarkt. Mit dem Preventive Care Score, der sich aus einer Vielzahl einzelner Parameter zusammensetzt, lässt sich eine sehr viel feinere Risikoeinschätzung abgeben als durch gängige Methoden. Über daran geknüpfte Folgeuntersuchungen, bis hin zum Herz-CT, kann dann das Risiko sogar sicher ausgeschlossen werden.

So kann im schlimmsten Fall selbst ein Patient, der beschwerdefrei zum Vorsorge-Checkup kommt, noch fünf vor zwölf vor dem Herzinfarkt bewahrt werden. Mehr dazu in unserem Vortrag "Zum Kranksein habe ich keine Zeit."

Vortrag, 19:00 — 02:00 Uhr , 5.OG
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften , Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Sportwissenschaften

Zum Kranksein hab ich keine Zeit! Wie man Herzinfarkte, Schlaganfälle, Krebs und Diabetes Typ 2 vermeiden kann. Medizintour

Als Privatperson oder als Unternehmer

Arbeiten und Erfolg haben – bis zum Umfallen. Kennen Sie das?

High End Medizin, Sportwissenschaften und eine gute Portion gesunder Menschenverstand machen es möglich unsere gefährlichsten Zivilisationserkrankungen zu über 90% zu vermeiden. Sie in den meisten Fällen nicht schicksalhaft. Sie kommen nicht „plötzlich und unerwartet“.

Das Preventive Care Center Nürnberg verfügt über eine weltweit einmalige Studie: Es wurden über 800 Vorsorge- Darmspiegelungen bei unter 55 jährigen untersucht und die Wirksamkeit der Darmspiegelung - auch bei jüngeren Menschen- eindrucksvoll nachgewiesen. Die Untersuchungen zeigten z.B. dass 31% der 45- bis 49-Jährigen bereits Vorstufen eines möglichen Darmkarzinoms aufweisen. Erfahren Sie mehr darüber, wie man schon unter 55 das Risiko senkt, an Darmkrebs zu erkranken und wie einfach dieser zu vermeiden ist.

Der Vortrag klärt auf, wird Sie erstaunen und wird Ihre Sicht- und Denkweise verändern.

 

Vortrag, 19:00 — 02:00 Uhr , 5. OG
 
Wissenschaftszweig:Gesundheitswissenschaften , Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften , Sportwissenschaften

 

Zurück

 

 
Nürnberger VersicherungsgruppeBayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstRobert BoschDatevSchaefflerContinentalGfKSiemens