..

Veranstaltungsort

UNI, Juridicum
Schillerstraße 1
91054 Erlangen

Tour Umstieg Erlangen-Nord
Haltestellenicon  Hindenburgstraße

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2015  > Programm  > ... nach Touren
25
 
UNI, Juridicum

Lehrstuhl Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie

Alles was Recht ist – über Jura und Juristen - Prof. Dr. Hans Kudlich Symbol für Kinder geeignet

Im Rahmen eines interaktiven Vortrags wird – heiter, aber nicht weniger ernst gemeint – der Frage nachgegangen, welche Aufgabe dem Recht innerhalb einer Gesellschaft zukommt und welche Rolle dabei (professionelle) Juristen spielen.

Referent: Prof. Dr. Hans Kudlich

Diskussion, Vortrag, 20:00 — 21:00 Uhr , max. Besucher: 50 , JDC Sitzungssaal , auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet
 
Wissenschaftszweig:Rechtswissenschaften , Sozialwissenschaften

Warum läuft der denn frei herum? - Prof. Dr. Hans Kudlich Symbol für Kinder geeignet

In der Öffentlichkeit herrscht mitunter Verwunderung darüber, warum (vermeintliche) Straftäter nicht verurteilt werden oder trotz Verurteilung keine - oder nur als zu kurz empfundene - Strafen verbüßen. Der Vortrag will dieses Phänomen anhand einiger Fallgruppen erklären und zeigen, dass das nicht daran liegt, dass die Gerichte „träge“ oder „zu milde“ sind - sondern schlicht daran, dass wir zum Glück ein rechtsstaatliches Strafprozessrecht haben.

Referent: Prof. Dr. Hans Kudlich

Diskussion, Vortrag, 22:00 — 23:00 Uhr , max. Besucher: 42 , JDC 1.282 , auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet
 
Wissenschaftszweig:Rechtswissenschaften , Sozialwissenschaften

Ist Justitia wirklich blind? - Prof. Dr. Hans Kudlich

Die „blinde“ Justitia steht für eine Rechtspflege „ohne Ansehen“ der Person und ohne Vorurteile über einen „Fall“, bevor er nicht zur Verhandlung steht. Ist das überhaupt möglich? Ist es immer richtig? Und was tut das Rechtssystem, um diese Unvoreingenommenheit strukturell so gut wie möglich abzusichern. Dieser Frage geht Prof. Dr. Hans Kudlich vornehmlich aus Sicht des Strafverfahrens nach.

Diskussion, Vortrag, 23:00 — 00:00 Uhr , max. Besucher: 42 , JDC 1.282
 
Wissenschaftszweig:Rechtswissenschaften , Sozialwissenschaften

 

Zurück

 

 
Nürnberger VersicherungsgruppeBayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstRobert BoschDatevSchaefflerContinentalGfKSiemens