..

Veranstaltungsort

UNI, Philosophische Fakultät, Sprachenzentrum/Institut für Pädagogik
Bismarckstraße 1a
91054 Erlangen

Tour Umstieg Erlangen-Nord
Haltestellenicon  Hindenburgstraße

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2015  > Programm  > ... nach Touren
21
 
UNI, Philosophische Fakultät, Sprachenzentrum/Institut für Pädagogik

Interdisziplinäres Zentrum für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften zu Gast

Museumsbesuch digital, Heiligen-App und Virtueller Stadtrundgang: Digitale Anwendungen in der Kunstgeschichte Symbol für Kinder geeignet

Der Einsatz digitaler Anwendungen in der Kunstgeschichte ist vielseitig und reicht von Kunstvermittlung im Museum über einen virtuellen Stadtrundrang bis zu einer Android-Applikation als kunsthistorisches Arbeitsmittel. Studierende zeigen Arbeiten, die im Rahmen des Moduls Digitale Kunstgeschichte und Technologie im Masterstudiengang Kunstgeschichte entstanden sind und Technik und Kunstgeschichte miteinander verbinden.

Julia Riß: Digitale Vor- und Nachbereitung eines Museumsbesuchs der gymnasialen Oberstufe im Fach Kunst

Anna Kamasheva: Virtuelle Tour durch die Nürnberger AltstadtKunst

Eva-Carina Lobmeier und Lisa Reinhard: Erstellung einer Android-App zur Identifizierung von Heiligen

Infostand, 19:00 — 02:00 Uhr , max. Besucher: 30 , Raum 0.021 , auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet
 
Wissenschaftszweig:Geisteswissenschaften , Informatik , Kunstwissenschaften , Naturwissenschaften

 

Zurück

 

 
Nürnberger VersicherungsgruppeBayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstRobert BoschDatevSchaefflerContinentalGfKSiemens