..

Veranstaltungsort

UNI, Philosophische Fakultät, Sprachenzentrum/Institut für Pädagogik
Bismarckstraße 1a
91054 Erlangen

Tour Umstieg Erlangen-Nord
Haltestellenicon  Hindenburgstraße

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  2015  > Programm  > ... nach Touren
21
 
UNI, Philosophische Fakultät, Sprachenzentrum/Institut für Pädagogik

Institut für Wirtschaftswissenschaft

Prof. Dr. Matthias S. Fifka: Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP - Investitionsschutz, Chlorhühnchen und sonst nichts?

Die EU und die USA machen zusammen die Hälfte der Weltwirtschaftsleistung und ein Drittel des weltweiten Handels aus. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Regionen soll durch ein Freihandels- und Investitionsabkommen (Transatlantic Trade and Investment Partnership TTIP) weiter gestärkt werden. Doch ist ein mögliches Abkommen stark in die Kritik geraten. Seinen Gegnern ist es gelungen, Bedrohungsszenarien zu zeichnen, die die mediale Öffentlichkeit dominieren, sich bei näherer Betrachtung aber als wenig stichhaltig erweisen. Über die wirtschaftlichen Chancen wird - auch aufgrund der Debatte, die sich fast ausschließlich auf Themen des Verbraucher- und Investitionsschutzes konzentriert – kaum gesprochen. Ziel des Vortrages ist es deshalb, die einzelnen Aspekte eines möglichen Abkommens sowie deren Vor- und Nachteile ausgewogen zu erörtern.

Referent: Prof. Dr. Matthias Fifka lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie der University of Dallas.

Diskussion, Vortrag, 19:30 Uhr, 21:00 Uhr, Dauer: je 60 Min. , Kleiner Hörsaal
 
Wissenschaftszweig:Sozialwissenschaften , Wirtschaftswissenschaften

 

Zurück

 

 
Nürnberger VersicherungsgruppeBayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und KunstRobert BoschDatevSchaefflerContinentalGfKSiemens