. .

Veranstaltungsort

JOSEPHS® – offenes Innovationslabor
Karl-Grillenberger-Straße 3
Nürnberg

Haltestellenicon  Nürnberg Weißer Turm
Essen und Getränke

-> größere Karte anzeigen

-> alle Veranstalter an diesem Ort
Sie sind hier:  Home  > 2017  > Programm  > ... nach Touren
18
 
JOSEPHS® – offenes Innovationslabor
Programmheftseite: , , , , , ,

JOSEPHS® – offenes Innovationslabor

SINNE:digital – Bundesagentur für Arbeit – Bürgerzufriedenheit schaffen barrierefrei

Mit Digitalisierung das Wohlfühlen und damit die Kundenbindung steigern möchte die Bundesagentur für Arbeit. Ihr geht es um die Gestaltung des eigenen Profilbereichs; ob Fotos, Lebenslauf, Interessen oder Weiterbildungswünsche – welche Bestandteile sind hilfreich bei der Jobsuche oder dem lebenslangen Lernen? Die Bundesagentur möchte ihre Kunden mit maßgeschneiderten Informationen und Angeboten lebenslang begleiten.

Besucher können selbst kreativ werden und Ideen sowie Bedürfnisse für eine lebenslange Zusammenarbeit definieren.

Mitmach-Aktion, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

SINNE:digital – CoDi – Digitale Bankgeschäfte barrierefrei

Das Projekt „Cooperatives in the Digital Age“ (CoDi) erforscht Herausforderungen und Möglichkeiten der zunehmenden Digitalisierung aus der Perspektive von Genossenschaftsbanken.

Bei der JOSEPHS®-Insel des Projekts CoDi steht der Bankkunde im Mittelpunkt. In den drei Szenarien „unterwegs“, „Bankfiliale“ und „zu Hause“ können Besucher haptisch-kreativ gestalten, wie und wo sie sich ihre Bankgeschäfte idealerweise vorstellen.

Förderer von CoDi ist die Ludwig-Erhard-Forschungsgesellschaft.

Mitmach-Aktion, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

SINNE:digital – Exerlights – LEDs im Mannschaftssport barrierefrei

Auf der JOSEPHS®-Insel von Exerlights ändert sich durch ein neues digitales System der Blickwinkel auf den Sportler. Das System besteht aus ansteuerbaren LED-Shirts und Markierungen, die per App die Farbe wechseln können. So ist es einem Fußballtrainer beispielsweise möglich, per Smartphone schnell und einfach Tor- und Mannschaftskonstellation dynamisch zu ändern, indem er seinen Spielern unterschiedliche Farben zuordnet.

Besucher können im JOSEPHS® das Exerlights-System selbst testen und neue Übungen und Einsatzzwecke – auch außerhalb des Mannschaftssports – entwickeln.

Exerlights wird durch das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft bayernkreativ unterstützt.

Mitmach-Aktion, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Elektrotechnik und Informationstechnik, Technische Wissenschaften

SINNE:digital – Insel der Sinne barrierefrei

Mit Unterstützung von turmdersinne stellt das JOSEPHS® interaktive Exponate rund um das Thema Wahrnehmung zum Erleben, Staunen und Begreifen zum Ausprobieren und Mitentwickeln bereit. Auch mit Achterbahnfahrten via VR-Brille können Besucher ihre Sinne auf die Probe stellen. Die fünf Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten werden mit verschiedenen Experimenten vom turmdersinne und dem Fraunhofer IIS, interaktiven Spielen von UltraComix und einem Roboter angesprochen.

Mitmach-Aktion, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften, Andere Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften

SINNE:digital – LogiPICS – Bildsprache fürs Lager barrierefrei

Das Forschungsprojekt „LogiPICs – Logistische Prozesse in Bildsprache“ der Hochschule Augsburg und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS beschäftigt sich mit der Entwicklung einer geeigneten Bildsprache, die elementare Lagerarbeiten in der Logistikbranche auch ohne Sprachkenntnisse leicht nachvollziehbar und interkulturell verständlich macht.

Auf der Themeninsel können Besucher beurteilen, ob die erstellten Bilder diesen Anforderungen gerecht werden oder ob noch Verbesserungsbedarf besteht. Die gewonnenen Kenntnisse fließen daraufhin wieder in die Weiterentwicklung von LogiPICs ein. Ebenso kann an der Gestaltung des LogiPICs-Logos mitgewirkt werden.

Gefördert wird LogiPICs von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AIF.

Mitmach-Aktion, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

Die Zukunft der Vergangenheit – ein Lichtbildvortrag barrierefrei

Dr. Theobald O.J. Fuchs berichtet darüber, wie sich Ingenieure und Wissenschaftler vor 50 Jahren die Welt von heute vorgestellt haben. Zum Teil wahnwitzige, zum Teil hellsichtige, doch stets waghalsige Vorschläge, die den Blick dafür öffnen, was wir von den heutigen Ideen für Übermorgen halten dürfen. Damals waren es atomar angetriebene Autos, innerstädtische Raketenflüge, Unterwassersiedlungen und die Eroberung der Planeten. Und das alles ohne Computer oder Handy.

Theobald O.J. Fuchs, geb. 1969, lebt in Nürnberg, arbeitet als promovierter Physiker, schreibt seit 1997 Geschichten und Witze für die Satiremagazine SALBADER und TITANIC und betätigt sich fleißig als Kritiker und Kolumnist (CURT und Fürther Nachrichten). Seine Kriminalgeschichten wurden in verschiedenen Anthologien, wie Tatort Franken 5 (2014) oder Glühweinleichen & Lebkuchenopfer (2015) veröffentlicht. 2014 gewann er den Fränkischen Kurzkrimipreis. (Bild: Fraunhofer IIS)

Vortrag, 20:00 — 21:00 Uhr, alle 60 Min., Dauer: je 60 Min.
 
Wissenschaftszweig: Geisteswissenschaften, Technische Wissenschaften

Themenwelt SINNE:digital barrierefrei

Die aktuelle Themenwelt im JOSEPHS ist die ganze Nacht lang für Besucher geöffnet, die Lust am Tüfteln und Weiterentwickeln haben. In unserem offenen Innovationslabor können Sie Produkte und neuartige Konzepte testen und mit Ihrem Input verbessern. Entwickeln Sie zum

Beispiel eine multikulturell verständliche Bildsprache und gestalten Sie die digitale Zukunft von Banken mit!

Ausstellung, 18:00 — 01:00 Uhr
 
Wissenschaftszweig: Sozialwissenschaften, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften

 

Zurück

 

Unsere Partner:

 

Unsere Sponsoren:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst TenneT TSO GmbH Datev Schaeffler Continental GfK Siemens