. .
Sie sind hier:  2015  > Programm  > Kinderprogramm

Kommt und staunt: Kinderprogramm von 14 bis 17 Uhr

„Und warum ist das so?“

Kinder versuchen, die Welt zu verstehen und haben 1000 Fragen: Wie entsteht ein Regenbogen? Kann Papier härter sein als Holz? Und wie kommt eigentlich Licht in unser Haus? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden die Kleinen in dem extra für sie zusammengestellten Nachmittagsprogramm.

Kinder wachsen in einer stark wissenschaftlich und technisch geprägten Welt auf. Damit sie einmal vertraut an Technik und Wissenschaft herangehen und sich souverän zu Recht finden, sollten Sie als Eltern bei Ihrem Nachwuchs behutsam Interesse an wissenschaftlichen Themen wecken. Beim Nachmittagsprogramm der Langen Nacht der Wissenschaften können die Kleinen durch kindgerechte Darbietungen spielerisch an Wissenschaft herangeführt werden. Besonders Themen, die mit dem Erfahrungshorizont Ihrer Kinder zu tun haben, sind geeignet, ihnen die Scheu zu nehmen und eigene Erkenntnisse mit Wissenschaft und Technik zu machen.

Unsere Programmpartner – allen voran die Universität und die Schulen im Städtedreieck – haben über 100 auf Kinder zugeschnittene Angebote erarbeitet, die Ihre Kinder zwischen 14 und 17 Uhr besuchen können. Mit dem Erwachsenen-Ticket zur Langen Nacht der Wissenschaften können Sie sowohl am Nachmittag als auch am Abend 2 Kinder bis maximal 12 Jahren mitnehmen. Dies gilt ebenfalls für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Kinder unter sieben Jahren sind generell frei. Für Schüler und Studenten gilt die ermäßigte Karte für 8 €.

Studierende der KinderUNI können sich alle Veranstaltungen der Langen Nacht der Wissenschaften mit einem Aufkleber in ihrem Studienbuch anerkennen lassen. Wichtig ist: Unabhängig davon, wie viele Veranstaltungen das Kind besucht, kann der Besuch der Langen Nacht der Wissenschaften nur einmal im Studienbuch (das heißt: mit einem Aufkleber!) vermerkt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Kinder bei einigen Angeboten anmelden müssen, da teilweise nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Ob und über wen die Voranmeldung erfolgt, ist der Programmbeschreibung zu entnehmen. Bei Veranstaltungen, die eine Reservierung über die Kulturidee erfordern, befindet sich auf der entsprechenden Seite ein Link, den Sie direkt anklicken und die Buchung vornehmen können. Alternativ können Sie sich auch telefonisch bei Isabell Fröhlich unter 0911 81026-22 anmelden.

Das Kinderprogramm 2015 wird gefördert von der HERMANN GUTMANN STIFTUNG.

 

 

 

 

Zurück


Aktuelles

In unserem aktuellen Newsletter erfahren Sie u.a., wer sich inzwischen zur Langen Nacht der Wissenschaften 2017 angemeldet hat und vieles mehr rund um die Kulturidee. ► mehr


Helfer/innen gesucht!
Auch in diesem Jahr suchen wir wieder nach en­gagierten und zuverlässigen Mitarbei­terInnen, die uns zur Wissenschaftsnacht während des Kinder­programms von 14 bis 17 Uhr und/oder während des Abendprogramms von 18 bis 1 Uhr unterstützen. Mehr Infos zu Voraussetzungen, Vergütung und Aufgabenbereichen gibt es hier.

 

 
Nürnberger Versicherungsgruppe Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Robert Bosch Datev Schaeffler Continental GfK Siemens